Träume in Schwarz-Weiss – Kodak Tri X trifft echte Legenden

Kodak Tri X meets Jaguar E-Type | © mare.photo
Kodak Tri X meets Jaguar E-Type | © mare.photo

Auf einer einzigartigen Ausstellung im Zeithaus der Autostadt in Wolfsburg begegne ich dem berühmten Jaguar E-Type, der mich schon als kleiner Junge fesselte. Mit dabei, meine Leica M mit dem Kodak Tri X. Eine Zeitreise der ganz besonderen Art beginnt.

Kodak Tri X  und der Jaguar E-Type

Es ist das Jahr 1961, da kommt der Jaguar E-Type auf den Markt. Nur sieben Jahre zuvor startet die Karriere des Reportagefilms Kodak Tri X.  Irgendwann in den 1970er Jahren geht an einem Sonntag Mittag ein kleiner Junge mit seinen Eltern und Geschwistern spazieren. Er hat eine kleine Umhängetasche bekommen, die er stolz bei sich trägt. Unterwegs öffnet er diese Tasche und findet in ihr einen kleinen Jaguar E-Type von Siku in hellem türkis. Für ihn ist es das erste Auto, welches bewusst ihm gehört.

Kodak Tri X meets Jaguar E-Type | © mare.photo

Kodak Tri X meets Jaguar E-Type | © mare.photo

Dieses Auto sollte fortan unvergesslich zu seinen Lieblingsautomobilen gehören. Und natürlich begeistert er sich auch für den Porsche 911, den er als ersten Bausatz von der Firma Rewell bekommt.

Nun sind wir in der Autostadt, besuchen das Zeithaus mit seinen legendärsten Automodellen in der Automobilgeschichte. Da begegnen mir diese beiden Autos, an deren Spielzeugmodelle ich mich bis heute gerne erinnere und die mich nach wie vor begeistern, obwohl mir ein Bulli näher ist als ein Sportwagen.

Damals habe ich mir die beiden Modelle vor die Augen gehalten, sie von allen Seiten betrachtet. Heute gehe ich in die Knie, um aus der gleichen Perspektive diese heute legendären Fahrzeuge zu betrachten und ein wenig zu träumen.

Kodak Tri X und die Leica

Genauso legendär und bis heute so beliebt ist der Kodak Tri X, den ich in die Leica M 7 eingelegt habe. Als Objektiv wähle ich das Elmarit M 2.8 / 28 asph. new und setze ihm zur Kontraststeigerung einen Orangefilter vor.  Dabei blende ich das Objektiv auf 2.8 auf, um gerade noch aus der Hand fotografieren zu können, aber auch um die geringere Schärfentiefe zu nutzen.  Es braucht nur wenige Bilder, um die Erinnerung an diesen Moment mit nach Hause zu nehmen.

Kodak Tr X meets Porsche 911 | © mare.photo

Kodak Tr X meets Porsche 911 | © mare.photo

 

Leave a Comment