Nord-Ostsee-Radweg Grenzroute

Etappe Rickelsbüller Koog – Rosenkranz

Die Route des Nord-Ostsee-Radweg Grenzroute

Etappe: Rickelsbüller Koog – Rosenkranz

 

Wir starten mit der Beschreibung des Nord-Ostsee-Radweg am nordwestlichsten Festlandspunkt von Deutschland- am Rickelsbüller Koog. Dieser entstand nach einem abgeschlossenen deutsch-dänischen Deichbau im Jahr 1982 und ist heute zusammen mit den Königin Margarethe Kog ein länderübergreifendes Naturschutzgebiet.

Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft
Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft
Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft

Bedauerlicherweise wird uns auf der gesamten Route immer mal wieder der durchgehende Grenzzaun auffallen, den Dänemark unter dem Vorwand der Verhinderung der Schweinepest aufgestellt hat. Vielmehr wird aber von vielen Menschen darin eine Reviermarkierung vermutet. Und das nicht nur von Gegnern dieses Wildschwein-Zaunes. 

Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft
Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft
Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft

Auf halber Strecke liegt auf deutscher Seite ein Beobachtungshäuschenfür die zahlreichen Gänse und anderer hier rastender und brütender Vögel. Kurz darauf folg der westlichste Grenzübergang Deutschland-Dänemark, der Grenzübergang Norddeich-Sieltoft. Der Grenzübergang Norddeich-Sieltoft ist zugleich der nördlichste Punkt auf dem deutschen Festland. Bis zum Deichbau im Jahr 1979-1982 endete hier die Nordsee. Von hier aus geht es in nördliche Richtung in den malerischen Ort Hoyer / Højer mit einer einmaligen Vielfalt an friesischer Architektur. Ebenfalls steht dort die größte Holländerwindmühle aus Holz in Europa. Højer Mølle ist als Museum mit einem netten Café für Besucher zugänglich. Ebenso kreuzt am Grenzübergang Norddeich-Sieltoft der Nordsee-Radweg.

Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft
Nord-Ostsee-Radweg, Rodenäs, Rickelsbüller Koog
Nord-Ostsee-Radweg, Rickelsbüller Koog, Grenzroute

Auf halber Strecke liegt auf deutscher Seite ein Beobachtungshäuschenfür die zahlreichen Gänse und anderer hier rastender und brütender Vögel. Kurz darauf folg der westlichste Grenzübergang Deutschland-Dänemark, der Grenzübergang Norddeich-Sieltoft. Der Grenzübergang Norddeich-Sieltoft ist zugleich der nördlichste Punkt auf dem deutschen Festland. Bis zum Deichbau im Jahr 1979-1982 endete hier die Nordsee. Von hier aus geht es in nördliche Richtung in den malerischen Ort Hoyer / Højer mit einer einmaligen Vielfalt an friesischer Architektur. Ebenfalls steht dort die größte Holländerwindmühle aus Holz in Europa. Højer Mølle ist als Museum mit einem netten Café für Besucher zugänglich. Ebenso kreuzt am Grenzübergang Norddeich-Sieltoft der Nordsee-Radweg.

Rodenäs Norddeich, Nord-Ostsee-Radweg Grenzroute
Rodenäs Norddeich, Nord-Ostsee-Radweg Grenzroute
Rodenäs Norddeich, Nord-Ostsee-Radweg Grenzroute

Wir fahren weiter in östliche Richtung immer auf dem Norddeich weiter immer entlang der Grenze zu Dänemark. Die schmale Straße ist wenig befahren und bietet im Norden einen weiten Blick auf den Gammel Frederikskog. Vor dem Hof Dreisprung, dessen Grundstück am Grenzzaun endet, folgen wir der abknickenden Straße und biegen dann links auf die Grenzstraße. Der Hof Dreisprung ermöglichte im dritten Reich Regimegegnern eine Flucht nach Dänemark. Kurz nach dem Krieg nutzte sogar der Bundespräsident diesen illegalen Grenzübertritt. Immerhin hat man heute für die Besitzer von Dreisprung eine Gartenpforte im Grenzzaun gelassen.

Hof Dreisprung, Nord-Ostsee-Radweg, Rodenäs
Hof Dreisprung, Nord-Ostsee-Radweg, Rodenäs
Hof Dreisprung, Nord-Ostsee-Radweg, Rodenäs

Fährt man in südliche Richtung, wartet das Hülltofter Tief mit Bademöglichkeiten und wildem Zeltplatz zum Rasten oder bescheidenem Übernachten. Wie offiziell das Übernachten hier ist, können wir nicht sagen. Aber es wird hier getan. Kleine Buchten mit Sandstränden bieten manch lauschiges Plätzchen.

Emil Nolde, Museum, Seebüll, Neukirchen, Nordfriesland
Rosenkranz, Gemeine Aventoft, Grenzübergang Rosenkranz - Rudbøl
Grenzübergang Rosenkranz-Rudbøl, Grænseovergang Rudbøl-Rosenkranz

Unsere Empfehlung: Sich Zeit für diese unerwartet vielseitige Umgebung zu nehmen und im Hostel Rudbøl übernachten.

Grenzübergang Norddeich-Siltoft, Nordfriesland, Rodenäs

Rodenäs + nördlichster Punkt auf deutschem Festland

Rodenäs ist die nordwestlichste Gemeinde auf dem deutschen Festland mit dem westlichsten Grenzübergang Norddeich-Sieltoft nach Dänemark

Rosenkranz, Gemeine Aventoft, Grenzübergang Rosenkranz - Rudbøl

Rosenkranz + Aventoft

Aventoft ist vor allem mit seinem Grenzübergang Rosenkranz-Rudbøl immer wieder Anziehungspunkt für erstaunte Besucher, die den auf der Straße verlaufenden Grenzübergang bestaunen

Rudbøl, Gemeinden entlang der Grenze Dänemark-Deutschland,

Grenzort Rudbøl am Rudbøl Sø

Rudbøl ist der malerischste Grenzort an der Grenze Dänemark-Deutschland und zeigt eine sehr eigenartige Grenzführung mitten auf der Straße ...

Højer Danmark, Hoyer Dänemark

Hoyer / Højer – das Dorf hinter den Deichen

Hoyer / Højer ist die südwestlichste Kleinstadt Dänemark und ein fast unentdecktes Juwel an der dänischen Nordseeküste

BÅDFOLK VED VIDÅEN, Højer, Hoyer, Vidå, Sluse

Freilichtmuseum „Bådfolk ved Vidåen“ Hoyer (Højer)

Das kleine Freilichtmuseum „Bådfolk ved Vidåen“ Hoyer (Højer) liegt nur wenige Meter östlich der alten Schleuse an der Vidå, im deutschen auch „Wiedau“ genannt. Die Ausstellung Bådfolk ved Vidåen“ zeigt das Leben der Fischer auf dem drittgrößten Fluss Dänemarks und dem Ruttebüller See etwa zwischen 1870 und 1920.

Højer Mølle, Hoyer Holländermühle

Mühlen- und Marschmuseum Hoyer Mühle ( Højer Mølle)

Die Holländermühle in Hoyer (Højer) ist die größte Windmühle aus Holz in Nordeuropa. Wir besuchen das Mühlen- und Marschmuseum Hoyer Mühle (Højer Mølle) mit der zugänglichen Windmühle, der Ausstellung über das Leben in der Marsch und dem netten Cåfé ...

Rickelsbüller Koog, Margarethe Kog, Norddeich-Sieltoft,

Rickelsbüller Koog / Margarethe Kog

Der Rickelsbüller Koog / Margarethe Kog ist Ergebnis eines deutsch-dänischen Deichbau-Projektes an der Nordsee ...

Emil Nolde Museum Seebüll

Emil-Nolde-Museum Seebüll

Emil Nolde gehört zu den umstrittendsten zeitgenössischen Künstlern der Gegenwart. Umstritten ist dabei eher weniger seine Kunst als seine Ideologie. Einen spannenden Querschnitt seines Schaffens bietet das Nolde-Museum Seebüll nahe der dänischen Grenze.

Deich- und Sielmuseum Neukirchen Nordfriesland

Deich- und Sielmuseum Neukirchen

Ein kleines Hinweisschild führt uns zur kleinen Freilichtausstellung dess Deich- und Sielmuseum Neukirchen in Nordfriesland. Anschaulich und entspannt tauchen wir in die Geschichte des Deichbaus entlang der Nordsee ein in Zeiten, da man die Deiche einzig mit Hacke und Schaufel gebaut hat.

Hülltofter Tief, Neukirchen Seebüll, Emil Nolde Stiftun

Hülltofter Tief

Südlich vom Grenzübergang Rosenkranz in Neukirchen liegt der lauschige Badesee Hülltofter Tief in direkter Nachbarschaft des Emil Nolde Museum

Rutebüller See / Rudbøl Sø – an der Grenzroute Deutschland-Dänemark

Ruttebüller See / Rudbøl Sø

Mitten durch den Rudbøl Sø (Ruttebüller See) verläuft die Grenze Deutschland-Dänemark

Grenzübergang Norddeich - Siltoft, Grænseovergang Siltoft-Norddeich, Grenzübergänge Dänemark Deutschland, Grænseovergange Danmark Tyskland, Kodak Tri X

Grenzübergang Norddeich / Sieltoft

Der Grenzübergang Norddeich / Sieltoft ist der westlichste der Grenzübergänge Deutschland-Dänemark ...

Grenzübergang Rosenkranz – Rudbøl / Grenze Dänemark – Deutschland. Fotografiert mit Leica M7 und Elmarit 2.8/28 asph. new auf Kodak Tri X 400 | © mare.photo

Grenzübergang Rosenkranz / Rudbøl

Es ist wahrscheinlich der meist fotografierte, der Grenzübergang Rosenkranz / Rudbøl, liegen doch

Hof Dreisprung, Grenze Dänemark Deutschland

Flucht über Dreisprung

in Vorbereitung

Leave a Comment