Ilford Delta 400
dramatisches Kontrastprogramm

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo
Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Ilford gehört weltweit zu den namhaften Herstellern von Schwarz-Weiß-Filmen und ist für die hohe Qualität ihrer Produkte bekannt. Seit 1994 gehört der Ilford Delta 400 zu den erfolgreichen Schwarz-Weiß-Filmen auf dem analogen Markt der Fotografie. Wir haben ihn genutzt, um eine verlassene Schlossruine in Dänemark zu portraitieren.

Zugegeben, es ist schwer, für sich den idealen Film zu finden. Aber es ist auch spannend, die Vielfalt der Filme und Charaktere zu entdecken. Ganz unvoreingenommen haben wir den Ilford Delta 400 mitgenommen nach Süd-Dänemark, um nahe des Ortes Visby die bewegte Geschichte der Trøjborg in Bildern einzufangen.

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Mitgenommen haben wir die Leica M 7 mit dem Elmarit M 2.8 / 28 asph. new und einem vorgesetzten Orangefilter, um den ohnehin schon kräftigen Kontrast des Ilford Delta 400 noch ein wenig zu steigern.

Der Ilford Delta 400 gehört zu den feinkörnigen empfindlichen Filmen, ist eigentlich vergleichbar mit dem Kodak Tmax 400 und doch zeigt er seinen ganz eigenen Stil. Er ist wesentlich kontrastreicher als sein feinkörniger Bruder , der Ilford Delta 100.

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

In den Schattenbereichen tendiert er zu mystischem Dunkel, wobei er selbst dort die verbleibenden Grautöne noch erkennbar durchzeichnet. In besonderem Maße gibt er in diesem Fall die Stimmung eines solchen Ortes wieder und verleiht den Aufnahmen einen nostalgischen Charme. Dabei zeichnet der die Konturen sehr scharf und bringt Details in dem Maße zum Vorschein wie das Objektiv auflöst.

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Trøborg Slotruin (Schlossruine) | © mare.photo

Wer sich nun die Frage stellt, ob der Kodak Tmax 400 oder der Ilford Delta 400 besser ist, liegt falsch. Die Frage ist, welcher Film den persönlichen Geschmack besser trifft und welcher Film auch vielleicht besser verfügbar ist. Der Kodak Tmax 400 ist eine Nuance feinkörniger, was bei Abbildungen von historischen Gebäuden aber kaum ins Gewicht fallen sollte. Wir jedenfalls sind sehr zufrieden vom Zusammenspiel des Ortes mit der Stimmung, dem Licht und dem Ilford Delta 400.

Unsere Geschichte zur Trøjborg gibt es unter weites.land/trojborg

Leave a Comment