Grenzübergang Ellhöft – Lydersholm | Grenzübergänge Dänemark – Deutschland

Grenzübergänge Deutschland-Dänemark, Grenzübergang Ellhöft-Lydersholm, Vindtved, Kodak Tri X, Leica Elmarit M 2.8 28 asph.| © mare.photo
Grenzübergänge Deutschland-Dänemark, Grenzübergang Ellhöft-Lydersholm, Vindtved, Kodak Tri X, Leica Elmarit M 2.8 28 asph.| © mare.photo

Wir reisen entlang der dänisch – deutschen Grenze und beschreiben hier den kleinen Grenzübergang Ellhöft – Lydersholm.

Der Grenzübergang Ellhöft – Lydersholm: Grenzübergänge Dänemark

Wie auch der benachbarte Grenzübergang Westre – Lydersholm ist auch dieser Grenzübergang Ellhöft – Lydersholm einer der kleinen Grenzübergänge Dänemark s. Ebenso liegt der westlich von Süderlügum gelegene Grenzübergang am gleichen Grenzfluss Gammelå. Die Serie über die Grenzübergänge Dänemark fotografieren wir analog mit dem klassischen Reportagefilm Kodak Tri X und dem Objektiv Leica Elmarit M 2.8 28 asph.

Währe nicht dieser neue, mehr oder weniger sinnlose Wildschwein-Zaun, man würde hier keine Grenze erkennen. Ein schmaler Feldweg führt hier zwischen den landwirtschaftlich genutzten Flächen auf die jeweils andere Seite des Landes, der vorrangig aber auch von den Landwirten Dänemarks und Deutschlands genutzt wird. Hin und wieder verirrt sich der ein oder andere Rad-Tourist auf der Grenzroute hier her.

Als Schleichweg kann man sich den Grenzübergang Ellhöft – Lydersholm genauso sparen wie die anderen der Grenzübergänge in Dänemark.  Denn hier kommt kein Schwein über die Grenze. Zumindest nach dem Willen der dänischen Politiker. Ein ganz klassischer Zaun, der mittlerweile die unsichtbare Grenze markiert, macht auch vor den entlegenen Winkeln nicht Halt.

Moderne Überwachungstechnik findet sich  aber auch hier genauso wie regelmäßige Polizeistreifen. Einige Jahre lang sah das anders aus. Da hat man selbst das kleine Grenzhäuschen entfernt. Aber auch in Zeiten der zuvor bewachten Grenze war es hier entspannt, die Grenzbeamten trafen sich mit den Anwohnern zum Skat. Denn immerhin gab es ja nicht so viele Nachbarn, heute ist das auch nicht anders. Nur die Polizisten, die kommen jetzt von weiter weg.

Trotz allem oder vielleicht deswegen sind die Anwohner in dieser Gegend besonders wachsam und sie hatten auch schon früher einen direkten Draht zu den Grenzbeamten, jeder ungewöhnliche Vorfall wurde ihnen umgehend gemeldet.

Genauso länderübergreifend ist heute hier der entstandene Bürger-Windpark, das gemeinsame Projekt „Bentuss Vindtved“. Hier hat man sogar die einzigartige Möglichkeit, ein Windrad zu besteigen und eine grandiose Aussicht über das deutsch-dänische Grenzland zu genießen.

Leave a Comment