Museum Süden

Museen Gotland | Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem

Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem, Kodak Ektar, Leica M Summilux 1.4 50 asph.
Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem, Kodak Ektar, Leica M Summilux 1.4 50 asph. | © mare.photo

Auf der Fahrt in den Süden soll uns ein kleines Landwirtschaftsmuseum begegnen. Der Hinweis auf ein kleines Museum erübrigt sich auf Gotland, hier ist einfach kein Ort für ein großes Museum. Eigentlich ist ja Gotland selbst wie ein riesiges Museum. Die vielen kleinen Museen auf Gotland sind schon eine Besonderheit für sich. Heute also suchen wir nach einem bestimmten Landwirtschaftsmuseum. 

Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem

Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem liegt auf dem ehemaligen Hof Spenarve Gård gerade einmal 20 Kilometer nördlich vom südlichsten Punkt der Insel. Wir biegen nach Havdhem  und sehen bereits den großen Hof mit den zahlreichen alten Traktoren.

Vor Spenarve Gård parken wir und gehen durch das kleine Eingangstor auf das Gelände des Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem. Einige Männer sitzen am Tisch und haben ihre Fika- diese typisch schwedische Kaffeepause.

Freundlich lächeln sie uns an und ich frage auf schwedisch, wo ich den Eintritt bezahlen darf. Sichtlich überrascht, dass ein Deutscher schwedisch spricht, laden sie uns ein mit dem Hinweis, dass wir in diesem Jahr die ersten Gäste im Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem sind und das Museum erst in einer Woche öffnet. Eintritt sollen wir nicht bezahlen.

Sie schließen uns alle Gebäude auf und erzählen uns über das Museum und dessen Vielfalt. Kann ich mich zunächst ja besonders für die alten Traktoren begeistern, ist die Ausstellung an alten Landmaschinen und Werkzeugen, großen Bilddokumenten und Geräten oder Haushaltsgegenständen nicht weniger spannend. Immer mehr Ehrenamtliche kommen, um das Gotlands Lantbruksmuseum Havdhem für die Saison auf Vordermann zu bringen. Dabei zeigen Sie, was sie im Herzen tragen: echte Gastfreundschaft.

Leave a Comment