Fotografische Zitate – Marie Marquise de Sévigné

Bei Leica in Wetzlar | © mare.photo
Bei Leica in Wetzlar | © mare.photo

Die Tatsache, daß Menschen mit zwei Augen, aber nur einem Mund geboren werden, läßt darauf schließen, dass sie zweimal soviel sehen als reden sollten.

Marie Marquise de Sévigné

Über die Schriftstellerin

Marie Marquise de Svign lebte zu einer Zeit, da man von Fotografie noch gar nicht zu träumen wagte. Auch unter ihrem Geburtsnamen Marie de Rabutin-Chantal bekannt, gehörte zum verarmten Burgunder Hochadel. Sie wird der klassischen französischen Schriftstellerei zugeordnet und beschrieb oft in ihren Briefen an die eigene Tochter die gesellschaftlichen Zustände und Fragen ihrer Umgebung. Marie Marquise de Sévigné kam am 05.Februar 1626 in Paris zur welt und verstarb am 17.April 1696 in Südfrankreich auf dem Schloss im kleinen Ort Grignan.

Leave a Comment