Der Sportboothafen und Marina Figeholm / Kalmarsund im Småland

Figeholm, Leica Elmarit 2.8 28 asph. new + Kodak Portra 160

Schweden ist sowohl an der rauen Westküste wie auch an der sonnenreichen Ostküste bei Sportbootführern uns Seglern sehr beliebt. Immer wieder treffen wir Segler aus den unterschiedlichsten Ländern. Heute stellen wir einen Segelhafen an einem einzigartig schönen Ort vor.

Der Sportboothafen Figeholm im Småland
57° 22.362′ N 016° 33.407′ E

So schön die schwedische Küste von Småland von Landseite ist, so beliebt ist der Schärengarten an der Ostküste von Schweden. Eines der schönsten Segelreviere dürfte die Umgebung von Figeholm sein. Wir zeigen alle Details zur Marina Figeholm / Kalmarsund vor.

Der Ort

Figeholm ist ein malerisch schöner und gepflegter Ort mit etwa 730 Einwohnern. Typisch schwedische Holzhäuser prägen Figeholm im Småland. Ein kleiner Supermarkt, Bäckerei, Restaurant, eine Kirche, Busverbindungen nach Oskarshamn, Campingplätze und eine zauberhafte gut erreichbare Natur laden zum entspannten Verweilen in Figeholm ein. Wir beschreiben Figeholm hier.

Die Küstenlandschaft

Die Küste im Bereich des Misterhult Schärengarten vor Figeholm ist felsig und hügelig, zum großen Teil natürlich bewaldet. Im nahen Hinterland von Figeholm ist die Landschaft durch Ackerbau und Weidehaltung bewirtschaftet.

Die Marina Figeholm

Typ: Naturhafen
Größe: Platz für 200 Segelyachten, LÜA 1,4 – 4 Meter Wassertiefe
Öffnungszeiten: 15. Mai – 17. September

Anmerkung: Sehr beliebte Marina vornehmlich bei deutschen Seglern. Oftmals schon bis 15.00 Uhr belegt. Ruhige Plätze im südlichen Hafenbereich, sternförmige Anordnung um den Molenkopf. Im nördlichen Bereich liegt die Tankstelle mit weiteren Liegeplätzen, die allerdings bei Ostwind stark in Bewegung sind.

Ausstattung

  • Strom / Wasser: am Steg
  • Servicehaus: ja
  • Dusche / WC: ja
  • Waschsalon: ja, im Liegegeld enthalten
  • Tanken: Zapfsäule mit Selbstbedienung
  • Entsorgen: Entsorgungstank
  • W-LAN: im Hafenbereich, kostenlos
  • Einkaufen: etwa 200 Meter zum kleinen Supermarkt
  • Restaurants: etwa 100 Meter
  • Slip, Kran: ja
  • Bord- und Motorenwerkstatt: ja
  • Wettervorhersage: ja
  • Geheimtipp: eine kleine Bäckerei mit echtem Handwerk, Spezialitäten für Brot und süße Backwaren in Figeholm. Mehr Informationen gibt es unter Gesällbageriet

Die Navigation

Die Marina Figeholm lässt sich von Schärenfahrwasser über eine sehr übersichtlich ausgetonnte Spierenreihe ansteuern. An dessen Ende führt eine starke Kurve in Süd-West-Richtung in den durch zahlreiche Schären geprägten Hafen. Anspruchsvolle Zufahrt vor allem bei Wind aus Nord-Ost.

Angelegt wird an einem der Schwimmstege oder einem Muring / Moring, also einer Kette, die mit einer Boje verbunden am Grund befestigt ist.

Kontakt:

Clubhaus: 0491-316 52
Leitung Gasthafen: 073-074 20 51
Mail: gasthamn@fbk.nu

Leave a Comment