Fiskeläge auf Gotland – Fischerstelle Djupvik Fiskeläge

Djupvik Fiskeläge-Fiskeläge-Gotland-Leica-Summilux-1.4-50-asph-Kodak-Ektar.jpg
Djupvik Fiskeläge-Fiskeläge Gotland-Leica Summilux-1.4-50 asph-Kodak-Ektar.jpg | © mare.photo

An der Küste des Ortes Eksta liegt eine der Fiskeläge auf Gotland, die Djupvik Fiskeläge. Was einst bescheidene Behausung und Lager für die Fischer war, bietet heute exclusiven Raum für Menschen, die im Urlaub eine besondere Umgebung suchen.

Nach dem harten Arbeitsleben in die Freizeit: Fiskeläge auf Gotland – Djupvik Fiskeläge

Baden verboten, so steht es in weißen Lettern auf der Betonmauer des Hafens, aber wir wollen nicht baden sondern eine weitere Fiskeläge auf Gotland besuchen, die Djupvik Fiskeläge.

Wir sind die scmale Straße entlang der Küste gekommen und haben nun den kleinen Ort Eksta erreicht. Seit langem begleitet uns der Blick auf die vorgelagerten Inseln Store Karlsö und Lille Karlsö, die wir später noch besuchen werden.

Aber nun sind wir hier, in einer der zahlreichen Fiskeläge auf Gotland, der fast unscheinbaren Djupvik Fiskeläge. Feine Sandstrände ziehen sich hier entlang, entsprechend größer sind die Campingplätze. Und doch ist es hier malerisch schön und entspannt wie an den meisten Plätzen der Insel Gotland.

Etwa 20 kleine Hütten, liebevoll gepflegt, ziehen sich entlang des schmalen Sandstrandes, nur unweit des kleinen Fischerhafens und bilden die Djupvik Fiskeläge.  Sie stehen als Gruppen in drei Reihen, zum Strand hin gibt es ein Bootshaus. Zwischen den Gebäuden der Djupvik Fiskeläge befindet sich ein Netzgarten, hier wurden die Netze über Holzstangen gespannt und konnten trocknen.

Wer heute in der Djupvik Fiskeläge verweilt, wird allerdings nur noch zur Freizeitbeschäftigung oder den Eigenbedarf angeln oder fischen.  Auch für Menschen mit ungestillter Sehnsucht und Träumen ist die Djupvik Fiskeläge ein besonderer, fast magischer Ort. Hier kann man fast ewig spät auf einer der Bänke sitzend den Sonnenuntergang genießen  und das inmitten eines herrlichen Naturschutzgebietes.

Gleich neben dem feinen Sandstrand prägen Felslandschaften die Umgebung, hier und da liegen Reste eines alten Wracks.

Oberhalb der Djupvik Fiskeläge gibt es eine alte Schiffssetzung zu entdecken, ein Grabmahl in Bootsform für ranghohe Menschen im frühen Mittelalter.

Leave a Comment