blank

Die große Fotoschule von Stefanie Bernhard und Stefan Tschumi aus dem Rheinwerk-Verlag

Wenn es um Bücher zum Thema Fotoschule geht, blättere ich in der Regel kurz durch und lege solche Literatur schnell wieder weg. Denn viele fühlen sich berufen, aber nur wenige sind auserwählt, ein solches Buch inhaltlich wertvoll auch zu schreiben. Um so schwerer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Aktuell haben wir die Neuerscheinung „Reisefotografie – Die große Fotoschule“ von Stefanie Bernhard und Stefan Tschumi auf dem Tisch und erzählen, ob wir diese Literatur empfehlen können. Hier ist unsere Rezension.

Fotografie ist die Trauer über die vergängliche Zeit und das Bedürfnis, einige Augenblicke festzuhalten – es gibt formale Emotionen, hervorgerufen durch Licht oder Form, sentimentale oder sensuelle, die durch Menschen ausgelöst werden, und rein intellektuelle. 

Die Fotografie kann sie vereinen und daraus neue schaffen … Fotografie ist unlösbar mit der Zeit verknüpft, die sie festhält, mit der Zeit, die zwischen den Fingern, zwischen den Augenblicken zerrinnt, mit der Zeit der Dinge und Menschen, des Lichts und der Gefühle. Die Zeit wird nie mehr das sein, was sie war.

Jeanloup Sieff

Leica M Summilux 1.4 50 asph.

In der Hand das neue Smartphone und im Herzen einen alten Kahn

Lange waren Cafés der besondere Treffpunkt, eine Pause zu machen, einen frischen Kaffee zu trinken und vielleicht dabei eine Zeitung zu lesen oder sich zu unterhalten. Auch heute gibt es diese kleinen und größeren Kaffeehäuser und sie freuen sich wieder wachsender Beliebtheit. Aber seit wann gibt es eigentlich Cafés?

Kieft & Klok, Leica SL 2.8 24-70mm

Wenn Träume in Erfüllung gehen: Kieft & Klok

Wessen Herz für die alten VW schlägt, der kommt an einem Namen nicht vorbei. Kieft & Klok in Renkum bei Arnheim in den Niederlanden, das sind zwei Kumpels, die sich schon vor dem Jahr 2000 zusammen taten und eine Werkstatt für die historischen Fahrzeuge aus Wolfsburg zu gründen.

Mekanisk-Museum-Kruså-Oldtimermuseum-Krusau-Leica-SL-2.0-75mm

Mekanisk Museum Sønderjylland bei Krusau

Alte funktionierende Mechanik begeistert mich genauso wie alte Baumaschinen oder Traktoren. Nun haben wir vom Mekanisk Museum Sønderjylland nahe Flensburg gehört, packen Kind und Kegeln und machen uns auf den Weg.

Inspiration, Leica Akademie, Leica SL 24-70mm

INSPIRATION – LEICA AKADEMIE von Heidi Mertens und Robert Mertens

Unser Bücherschrank ist überschaubar. Ein paar ausgewählte Bücher über den Bulli, ein paar besondere Einrichtungsbücher, wenige fertige Bildbände über das Reisen und seit neuestem als Ergänzung zu unseren Fotobüchern INSPIRATION – LEICA AKADEMIE von Heidi Mertens und Robert Mertens aus dem Hause Rheinwerk.

Mekanisk Museum Krusau, Leica SL 2.8 24-70mm

Wie fotografiere ich Oldtimer

Heute sind wir spontan ins Mekanisk Museum Sønderjylland gefahren. Wir haben Glück, denn es liegt gerade einmal 10 Kilometer von unserem Zuhause entfernt. Aber es ist so spannend, dass Menschen aus weiten Teilen Deutschlands, Dänemarks, Schweden oder Norwegen am letzten Juliwochenende hier her pilgern- zum Tag der offenen Tür. In der etwa 1.600 qm großen Halle stehen so viele Schätze, dass man nicht jedem Fahrzeug den ihm gebührenden Platz bieten kann. Wie aber fotografiere ich in einer Ausstellung, in denen die wunderbaren und seltenen historischen Fahrzeuge dicht an dicht gedrängt und zudem häufig schlecht ausgeleuchtet sind?

Geschichte des Cafés, Kodak Portra 160, Leica M Makro Elmar 90

Die Geschichte des Cafés

Lange waren Cafés der besondere Treffpunkt, eine Pause zu machen, einen frischen Kaffee zu trinken und vielleicht dabei eine Zeitung zu lesen oder sich zu unterhalten. Auch heute gibt es diese kleinen und größeren Kaffeehäuser und sie freuen sich wieder wachsender Beliebtheit. Aber seit wann gibt es eigentlich Cafés?

Kodak Ektar, Leica Elmarit M 2.8 28 asph.,Kjerringøy, Karlsøfjord | © mare.photo  

 

Frische Luft in 10×15
Raus ins Kopfkino

Bilder, ganz gleich ob Skizzen, Gemälde oder Fotos, erzählen im Idealfall eine Geschichte. Eine authentische Geschichte erzählen sie vor allem dann, wenn sie selbst auch authentisch sind. Eben alles andere als arrangiert.

Letztlich dreht sich in der Fotografie alles darum, wer Du bist. Es ist die Suche nach Wahrheit im Verhältnis zu Dir selbst. Und die Wahrheitssuche wird zur Gewohnheit.

Leonard Freed

Kodak Tri X, Autostadt Wolfsburg

Beton für die Seele

Architektur, das ist der Begriff für die Gestaltung eines Raumes, eines Gebäudes, nach praktischen und nach gestalterischen Gesichtspunkten. Über deren Umsetzung kann man streiten oder es lassen. Man ist von der sichtbaren Architektur angetan, gelangweilt oder entsetzt. Dabei wird in der Regel das geschaffene Gebäude über ein Bild an den Konsumenten vermittelt. Und so entscheidet eher das Bild von dieser Architektur über das Empfinden des Beobachters als vielleicht die Architektur selbst.

Gorgnetak Norge, Varangerfjord, Beton, Kodak Ektar, Leica Elmarit 2.8 28 asph. | © mare.photo 

Beton für die Sinne

Auf unserer mehrmonatigen Tour durch Norwegen begegnen uns in den einsamsten Gegenden die innovativsten Rastplätze. Die kommen alles andere daher als man sich die Architektur in Norwegen touristisch romantisch verklärt vorstellt. Im äußersten Norden von Norwegen stossen wir bei einem Halt an der Raststätte Gorgnetak auf Beton, auf Sichtbeton.

Tirpitz Museum Blavand, Atlantikwall, Leica M Elmarit 2.8 28 asph, Kodak Tri X.| © mare.photo 

Beton für die Ewigkeit

Es gibt Architekturen, die sind für die Ewigkeit gedacht. Doch niemand will sie haben. Nicht hier im Jetzt. Und schon gar nicht in der Ewigkeit. Auch, wenn es gefühlt eine Pest aus Beton ist, es ist Architektur. Wir nähern uns fotografisch eines der größten Bauwerke des 20. Jahrhunderts, dem Atlantikwall.

Fotografiere nicht wie es aussieht, sondern wie es sich anfühlt.

David Alan Harvey

Schäferwagen Manufaktur Oersberg, Leica SL 75mm

Die Schäferwagenmanufaktur in Oersberg

Man findet sie immer wieder- in Niedersachsen wie in Schleswig-Holstein. Ganz gleich ob als Badekarren, Schäferwagen, Saunawagen, Gartenhaus, Strandkirche oder DLRG-Stützpunkt- die Schäferwagen der Schäferwagen-Manufaktur in Oersberg. Oft fahren wir an der einstigen Schmiede in Oersberg vorbei. Immer mit einem Lächeln, wenn wir diese herrlichen Vehikel mit den wunderschönen Speichenrädern sehen. Grund genug, endlich einmal anzuhalten und die Schäferwagen Manufaktur in Oersberg kennenzulernen.

Up Art Sörup Winderatt, Leica SL 75mm

Feines Porzellan aus Schleswig-Holstein – Zu Besuch im Up-art-Atelier in Winderatt, Sörup

Wer an Porzellan denkt, dem kommen der Freistaat Sachsen, das Saarland, Berlin oder gar China in den Sinn. Weniger bekannt ist das feine Porzellan aus Schleswig-Holstein. Dieses entsteht im Up-art-Atelier in Winderatt, einem kleinen Dorf etwa 20 Kilometer südlich von Flensburg. Wir besuchen diese kleine Künstlerwerkstatt, in der jedes einzelne Objekt von Hand gefertigt wird. In losen Folgen stellen wir das Up-art-Atelier in Winderatt, Sörup vor und geben Einblicke in die Fertigung von elfenbeinfarbenen Limoges-Porzellan.

Wir wechseln von einer Welt der Wörter in eine Welt der Bilder. Deshalb müssen Fotografen ihre wachsende Rolle als Vermittler und Geschichtenerzähler erkennen. Diese Aufgabe ist nicht leicht zu erfüllen, aber sie muss erfüllt werden, wenn die stille Fotografie interessant und kraftvoll bleiben soll.

Paul Hosefros, Cheffotograf der New York Times

Rum Museum Flensburg, Rom Museum Flensborg, Leica SL 75mm

Rum ohne Ruhm – aus der Rumstadt Flensburg

Weithin ist Flensburg nicht nur für seine Punkte in der Verkehrssünderkartei bekannt, sondern auch als Rumstadt. Doch wie kam die einst dänische Hafenstadt Flensburg zu ihrem Ruhm mit dem Rum und wer hat für den Erfolg der Flensburger Kaufleute bezahlt? Wir besuchen dazu das Rum-Museum Flensburg und entdecken eine der besten Installationen, die wir je in einem Museum erleben durften.

Was ich Fotografie nenne, die Wahrheitsfindung mit Linsen und Kamera, ist altmodisch und stirbt durch die digitale Technik.

Jim Rakete

blank

Längstwellensender Grimeton – das Weltkulturerbe Radiostation Grimeton

Ob Langwellensender Grimeton oder Längstwellensender Grimeton, wir haben die Radiostation Grimeton besucht und porträtiert, die zum Unesco Welterbe in Schweden zählt. Dabei sind wir der Geschichte des Längstwellensender Grimeton auf den Grund gegangen ...

blank

Zu Besuch in der Radiostation Grimeton – so entstehen Langwellen

Wer erinnert sich noch an die Radios mit ihrem Breitbandempfang, den Transistoren und dem Zeiger, der durch Drehen eines der runden Knöpfe auf die richtige Freuquenz kommt und je nach Wahl einen der weltweiten Sender bekommt?

blank

Radiostation Grimeton: Der Alternator

Herzstück der Radiostation Grimeton ist ein gigantischer Generator, der nach seinem schwedischen Erfinder benannt wurde. Wir stellen den Alternator vor, der eher einer Höllenmaschine als einem Langwellenerzeuger ähnelt. Fotografiert haben wir analog auf Kodak Tri X ...

Es wird Zeiten geben, in welchen Du ohne Kamera auf dem Feld bist. Und dann wirst den herrlichsten Sonnenuntergang oder die schönste Szene erleben, die Du je gesehen hast. Sei nicht bitter , weil Du es nicht aufnehmen kannst. Setze Dich, versinke hinein und genieße es!

DeGriff

blank

Fresvik- das kleine Dorf am Fjord

Von Vik aus führt eine schmale Straße entlang eines Seitenarmes des Sognefjord. Auf halber Strecke wartet die Fähre auf die Überfahrt nach Balestrand. Doch wir fahren weiter, bis es nicht mehr weiter geht. Und kommen nach etwa 30 Kilometern in das kleine Dorf Fresvik. Ein Dorf, in dem für norwegische Verhältnisse die Armut auch heute zuhause ist. Aber das ändert nichts an dem Glück der Menschen, die hier leben.

blank

Der nördlichste Leuchtturm der Welt

Der Leuchtturm Slettnes Fyr ist der nördlichste Leuchtturm der Welt, der je auf dem Festland gebaut wurde. Wir haben uns genau hier verabredet und treffen junge Menschen, die wir in dieser Abgeschiedenheit gar nicht erwartet haben

blank

Veines - schlicht und schön

Auf dem Weg zur Eismeerstraße nach Berlevåg kommen wir durch den kleinen Fischerort Kongsfjord (Finnmark). Nicht, dass wir uns spontan in dieses kleine Fischerdorf verliebt haben, steigert sich seine arktische Schönheit in der nur wenige hundert Meter entfernte ...

blank

Ein Küchengarten für die Königin

Er ist noch recht jung und dabei wenig spektakulär. Und doch bringt er uns ein Stück weit zurück zu unseren Wurzeln- der Küchengarten auf Schloss Gråsten / Gravenstein. Auf 7.500 Quadratmetern wächst hier alles, was ....

blank

Tørningmølle bei Vøjens

Wir besuchen heute eines der imposantesten Industriedenkmäler in Süddänemark- die Tørning Mølle in Vojens, nur 12 Kilometer westlich von Hadersleben (Haderslev) entfernt...

Landbruksmuseum Vojens, Tørninggård, Leica SL 2.0 75mm

Landbruksmuseum Tørninggård

Wir sind in der Nähe von Hadersleben (Haderslev) und entdecken nach einer Besichtigung der alten Wassermühle Tørning Mølle nur 400 Meter weiter das Tørninggård Landbruksmuseum...